Sommer- Ferienlager bei Lamasté

08. - 12. Juli und 19. - 23. August 2019

 

Seit nunmehr 10 Jahren veranstalten wir von Lamasté jeden Sommer Ferienlager für Kinder von 6 bis 13 Jahren. Diese erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit, nicht zuletzt deswegen, weil in kaum einem anderen Setting der Kontakt zu Tieren, Natur und zu seinen eigenen Talenten und Bedürfnissen so direkt und tiefgehend stattfinden kann.  Folgende Beschreibung soll helfen, heraus zu finden ob dieses Angebot auch für ihr Kind ansprechend ist.

Programm:

Grundsätzlich wollen wir unseren kleinen Gästen die Möglichkeit bieten, den Stress und die an sie gestellten Anforderungen während des Jahres hinter sich zu lassen, um sich in einem natürlichem Umfeld ihrem Kind- Sein widmen zu dürfen. Deswegen gibt es auf unserem Grundstück viele Plätze zum Erholen und Entspannen, sei es in Hängematten oder auf der Wiese, Couch...

Zusätzlich bieten wir mit verschiedenen Aktivitäten  die Möglichkeit, Spaß in der Gruppe zu erleben und Kontakt zu unseren Tieren her zu stellen. Folgende Programmpunkte sind Teil dieses Angebotes:

Lamatrekking, Kreativworkshops (zb. Wolle spinnen, filzen färben, Speckstein, uvm.), Brotbacken, Lagerfeuer, gemeinsames Musizieren, Kochen, Flussabenteuer, Gruppenspiele, Tierpflege, Theater uvm.

 

Gelände:

Das Ferienlager Basis Camp befindet sich auf unserem über 1ha großen Gelände am Fuße des Anningers auf einem ehemaligem Weingarten- Südhang am Rande des Biosphären Parks Wienerwald in Pfaffstätten Einöde. Im Laufe der letzten Jahre hat sich durch ständige  Gestaltung und Investition die Ausstattung des Areals zunehmend verbessert, ohne dabei seinen schlichten und natürlichen Charakter zu verlieren. Wir sind weit entfernt von Luxus und gewohnten Annehmlichkeiten. Und dennoch haben wir alles vor Ort was ein sinnvolles und naturbezogenes Zusammenleben ermöglicht, ohne dabei in die Steinzeit zurückkehren zu müssen (wenngleich das auch seinen Reiz hätte).  

Auf diesem Gelände befinden sich auch einige unserer Weiden, sodass ein harmonisches Nebeneinander von Mensch und Tier möglich ist.

 

Ausstattung:

2x Zirkuswagen (Winterfest, brandgeschützt F30, Sicherheitsglas, Blitzschutz;  für Schlechtwetterprogramm, Übernachtung, Toilette), Freilandküche, Brotbackofen, Feuerstelle, Bühne, Großzelte für Matratzenlager, 2 Hofeigene Quellen mit frischem Wasser, Strom (über Solaranlagen) und somit Licht und die Möglichkeit für Kühlung von Lebensmittel, Betrieb von Küchengeräten etc., Freilanddusche, Stellplätze für Zelte, Waldstück, Gemüsegarten, Kräutergarten, Spielwiese…

Verpflegung:

Tiergestützte Pädagogik konsequent gedacht bedeutet für uns, dass der damit erzielte positive Effekt nicht nur in eine Richtung (vom Tier zum Kind) erfolgen kann und soll, sondern auch umgekehrt. Ein wechselseitiges Wertschätzen ist die Grundlage für eine gelungene tiergestützte Intervention. Aus dieser (und auch anderer) Überlegung ist Lamasté seit über 5 Jahren ein veganer Betrieb. Dh., dass keine tierischen Produkte oder Erzeugnisse in unserer Küche Verwendung finden, bzw. auf unserem Gelände konsumiert werden.     

Eine rein pflanzliche und hochwertige Ernährung hat nicht nur für die Tiere, sondern auch für uns Menschen viele wissenschaftlich erwiesene Vorteile- vom Ökosystem des Planeten Erde ganz zu schweigen-, die wir uns während der Ferienlager zunutze machen.                    

Dafür braucht es einiges an Basiswissen welches über Jahre hinweg durch eigene Erfahrung in der rein pflanzlichen Lebensweise angeeignet wurde.

Wir verwenden daher:

  • Rein pflanzliche Zutaten aus (kontrolliert)  biologischem Anbau vorwiegend aus den hofeigenen Gemüsegärten

  • Vollwertige Mehle aus ganzem Korn, selbst und frisch vermahlen

  • Keine oder nur wenige industriell gefertigte Zutaten

  • Keinen Industriezucker- stattdessen Alternativen wie Agavendicksaft, Kokosblüten,- oder Birkenzucker. Im Idealfall süßen wir jedoch mit Rosinen und Datteln

  • (Wild) Kräuter und Früchte aus dem eigenen Anbau (Maulbeeren, Kriecherl, Marillen, Melde, Brennesseln, Spitzwegerich etc…)

 

Pflanzliche Ernährung bedeutet Gewinn statt Verzicht. Von der selbstgemachten, gesunden Schokolade, über Kuchen, würzige Hauptgerichte oder Kräuterlimonade aus dem Garten, ist alles dabei was das Kinderherz begehrt.

Das händische Ernten im Gemüsegarten, das gemeinsame Verarbeiten der Zutaten in unserer Freilandküche, sowie das genüssliche Verspeisen all dessen mit der Gruppe ist ein Gesamterlebnis das nicht nur großen Spaß macht, sondern auch einen neuen Blickwinkel auf die Wertigkeit von Ernährung erlaubt.

Dieses Konzept macht unserer Ferienlager wohl einzigartig in ganz Österreich!

 

Allgemeines:

Die Kinder reisen am Montag zw. 9:00 und 10:00 an.

Packliste und zusätzliche Infos, Formulare werden nach Anmeldung zugeschickt. Die Übernachtung erfolgt in Zelten (eigenes oder von uns gestellt) oder im Bedarfsfall im Zirkuswagen. Handys bleiben bitte zu Hause. Wir sind Tag und Nacht erreichbar, die Kinder können auch zu ausgemachten Zeiten nach Hause telefonieren. Bitte auch keine Verpflegungspakete mitgeben.

Abreise: Freitags derselben Woche zw.: 16:00 und 17:00

Die Gruppengröße beläuft sich ca. 12 - 15 Kinder und bis zu 4- 8 BetreuerInnen. Damit gewährleisten wir jene Qualität der pädagogischen Arbeit, die wir von uns selbst erwarten!

 

Kosten:

285 €,- /Kind und Woche inkl. vollwertig veganer Verpflegung, Materialkosten, Eintritte etc.